Martina Bärtels Roesener
Coach
Martina Bärtels-Roesener.

Martina Bärtels-Roesener ist seit 25 Jahren selbständig als Job-Coach, Projektleiterin von EU Bildungsprojekten und Trainerin für berufliche Zielorientierung und Integration in verschiedenen Bildungseinrichtungen tätig. Ihr Erfahrungsschwerpunkt sind Frauen und berufliche Karriere,
Wiedereinstieg nach Care-Arbeit oder Krankheit sowie Beratung zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Als strategische Konfliktberaterin, Teamtrainerin und Kommunikationsberaterin bietet sie Workshops und Mitarbeitercoaching für verschiedene Sozialverbände, Jobcenter und Agenturen an. Auf dem Hintergrund eines ganzheitlich-humanistischen Ansatzes arbeitet Frau Bärtels-Roesener gestaltsystemisch, prozess- und lösungsorientiert. Um differenzierte und individuelle Lösungen zu ermöglichen bietet sie bei der Aufarbeitung von beruflichen Blockaden oder Negativerfahrungen Methoden aus dem Neurocoaching an.

Qualifikationen

  • Berufscoach
  • EU-Bildungsprojektleiterin
  • Kommunikationstrainerin und -beraterin
  • Diplom-Sozialpädagogin
  • Gestalttherapeutin/Heilpraktikerin (HPP)

Sprachen

Deutsch

Schwerpunkte

Begleitung bei beruflicher OrientierungEntscheidung und ZielfindungIch-Stärkung, Reflexion Ressourcen und PotenzialeKonfliktmanagementWork-Live-Body-Mind Balance
Virus Schild
Ab sofort finden unsere Coachings auf Wunsch wieder persönlich statt. Dabei halten wir uns an die sogenannten GGG-Regeln: geimpft, genesen oder getestet. Bitte beachten Sie, dass Sie bei pysischen Begegnungen einen Nachweis über Ihre vollständige Impfung (2 Wochen nach dem 2. Impftermin) oder Ihre max. 6 Monate zurückliegende Corona-Infektion bzw. einen Negativ-Test mitbringen. Nach wie vor gelten selbstverständlich zur Sicherheit die Abstandsregeln sowie Maskenpflicht.