Organisations­entwicklung

Veränderungen unterstützen – Lösungen entdecken

SEQUOYA unterstützt beim Change-Management in Unternehmen – je nach Bedarf – Führungskräfte, Teams oder die gesamte Organisation. Eine neutrale Perspektive und strukturierte Prozesse sind bei Veränderungsprozessen oft der Schlüssel, um Probleme zu ergründen, Lösungen zu entwickeln und schneller Ergebnisse zu erzielen. SEQUOYA bietet dafür Lern-, Denk- und Freiräume – gerne in unserem Büro in Berlin Kreuzberg oder an Ihrem Unternehmensstandort.

Conceptual image of challenge and mindset

Mit der Organisationsberatung wollen wir es Unternehmen ermöglichen, durch Veränderungsprozesse zu mehr Eigenverantwortung, Handlungs- und Entscheidungsfähigkeit zu gelangen. Folgenden Themen können wir in diesen entstehenden Lern-, Denk- und Handlungs-Freiräumen nachgehen:

Unsere Methoden:

Tasks for business development
Führungskräfte sind vielfältigen Herausforderungen ausgesetzt und stehen oftmals im Fokus unterschiedlicher Interessen. Deshalb ist die Entwicklung von Führungskräften einer der wichtigsten Hebel für ein leistungsstarkes Unternehmen.

Eine besonders effektive Form bei der Entwicklung von Führungskräften bieten individuelle Coachings. Im Laufe des Coaching-Prozesses können unterschiedliche Themen bearbeitet werden, die sich individuell an den Herausforderungen und Fragestellungen der Führungskraft ausrichten.

Ziel ist es, dass Führungskräfte ihre Management- und Führungsaufgaben professionell, mit Energie und Freude ausfüllen und ihre Vorbildrolle einnehmen. Dabei ist der Coach Sparringspartner auf Augenhöhe, der den Prozess methodisch anleitet und die persönliche und berufliche Weiterentwicklung effektiv unterstützt.

Unsere Methoden:

Unser Führungskräfteprogramm wird auf Ihre Bedürfnisse maßgeschneidert und fokussiert, je nach Bedarf, auf folgende Themen:

Teams lernen durch Selbstreflexion und Feedback. Effektivität in Teams kann durch Spannungen und ungelöste Konflikte behindert werden. Wenn Teammitglieder versuchen, Gefühle und alles Persönliche aus der Arbeit auszuklammern, werden oft auch das Teamgefühl und die Arbeits- und Leistungsfreude beeinträchtigt.

Was ist Supervision?

Supervision ist eine geregelte Form der Beratung und stellt eine arbeits-, aufgaben- und lösungsorientierte Reflexionshilfe dar. Sie ist eine kollegiale Beratungsmethode und soll einen konstruktiven Austausch zwischen den Kollegen ermöglichen. In Supervisionen können problematische Erfahrungen, belastende Erlebnisse, schwierige oder konflikthafte Situationen besprochen und unterschiedliche Sichtweisen im Hinblick auf Lösungsmöglichkeiten ausgetauscht werden.

Beispiele für wichtige Fragestellungen

Unsere Methoden:

Supervising colleague during work

Change-Management & Teamentwicklung für internationale Belegschaften​

Teams sind heute oft in unterschiedlichen Ländern beheimatet und es braucht interkulturelle Kompetenzen für eine reibungslose Zusammenarbeit.

Multinationale Konstellationen sind einerseits eine wertvolle Ressource, andererseits eine Herausforderung für die Produktivität. Deshalb benötigen die Beteiligten interkulturelle Kommunikations- und Handlungskompetenzen.

Wir bieten passgenaue interkulturelle Trainings für Ihr Unternehmen an. Diese können sowohl als Inhouse-Training, offenes Seminarprogramm, Einzelbetreuung beziehungsweise Coaching gebucht werden.

Schwerpunkte

Organisationsberatung im Förderungsprogramm

SEQUOYA ist als Prozessberater im Rahmen des Förderungsprogramms unternehmensWert:Mensch zertifiziert. Das Programm richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen mit dem Ziel, die Unternehmen auf die Veränderungen der Arbeitswelt und den demographischen Wandel vorzubereiten. Das Programm setzt vier inhaltliche Schwerpunkte: Personalführung, Chancengleichheit, Gesundheit sowie (digitales) Wissen & Kompetenz. Weitere Informationen und Förderkriterien erhalten Sie im Flyer unternehmensWert:Mensch.

Virus Schild
Ab sofort finden unsere Coachings auf Wunsch wieder persönlich statt. Dabei halten wir uns an die sogenannten GGG-Regeln: geimpft, genesen oder getestet. Bitte beachten Sie, dass Sie bei pysischen Begegnungen einen Nachweis über Ihre vollständige Impfung (2 Wochen nach dem 2. Impftermin) oder Ihre max. 6 Monate zurückliegende Corona-Infektion bzw. einen Negativ-Test mitbringen. Nach wie vor gelten selbstverständlich zur Sicherheit die Abstandsregeln sowie Maskenpflicht.